Make a

better e.surf

Strände & e.surfen auf Mallorca
1/13
portalcudia_edited.png

Besonders wenn die kräftigen Tramuntana-Winde wehen findest Du die wohl besten und längsten Wellen im Norden Mallorcas. Damit bietet es Dir ein perfektes Ziel für ein Tagesausflug mit unseren e-Jetsurfboards.

Ein immer lohnenswertes Ziel ist die Platja de Muro, für die welche feinsandigen weißen Strand zu schätzen wissen.


Platja de Muro

wird von einer Kanalmole in  2 Sektoren aufgeteilt. Das Wasser in der Mole ist übrigens Süßwasser aus der S`Albufera. Der Strand erstreckt sich über rund sechs Kilometer zwischen Puerto de Alcudia und Can Picafort und bietet damit die größte zusammenhängende Strandfläche im nordöstlichen Mallorca.

An der Platja de Muro gibt es acht barrierefreiere Zugänge zum Strand um den Besuch des Strandes zu erleichtern. Diese befinden sich in der Nähe der acht Wachtürme des Strandes. Ein perfekter Meet & Greet zur Übergabe Deines e-Jetsurfboard. 

Die Küste liegt im Nordosten von Mallorca und liegt im Service Gebiet für unsere emmisionsfreien Auslieferfahrzeuge. Damit ist die Platja de Muro bestens geeignet für Tagestouren oder ein Trip mit unserem sports und flex JetsurfPaks

Platja de Muro

NORDOSTKÜSTE

CalaMillor_edited.png

Höhere Wellen findet man häufig an der Ostküste. 

Auf Mallorca zählt der Urlaubsort Cala Millor zu den wichtigsten Tourismuszentren und ist mit unzähligen Hotels ausgestattet. Eben ein Jetsurfziel mit vielen Schönheiten, die einen unvergesslichen Urlaub in Cala Millor bescheren.

Der Strand von Cala Millor

ist auch unter Son Moro und Cala Nau bekannt und zeigt sich mit feinen und sauberen, weißen Sand, mit klarem und transparentem Wasser. Mit einer Länge von 1800 Metern und etwa 35 Metern Breite, ist hier viel Platz für allerlei Aktivitäten. 

Von den knapp 2 Kilometern zählen etwa 1400 Meter zu Sant Llorenç des Cardassar, der Rest gehört zu Son Servera.

Hier macht es Sinn mit den e.Jetsurfboards den ganzen Tag oder mit unseren 2 Stunden Angeboten die Küste zu erkunden.

 

Cala Ratjada am östlichsten Zipfel Mallorcas bezaubert mit seinen zahlreichen Möglichkeiten. Die berühtme Cala Agulla oder die nordöstlich des Hafens von Cala Rajada gelegene Cala Gat.  Surfst Du von Cala Ratjada kannst Du den Leuchtturm Far de Capdepera entdecken.

Calla Millor

OSTKÜSTE

Coloniadesantjordi.png

Sie ist der längste unbebaute Naturstrand auf Mallorca und befindet sich an
der Südküste der Insel. 

Mit klarem, türkisfarbenem Wasser und Karibischem Flair kann man hier richtig durchstarten.

Allgemein wird der gesamte 7 Kilometer lange Strand zwischen

Sa Rapita und Colonia Sant Jordi als

"Platja es Trenc" bezeichnet.

Surft man die Küste entlang von Colonia Sant Jordi kommend geht es über zu den Strandabschnitten Es Pregons Grans, Es Pregons Petits, Dels Estanys und Es Cotó bis zum eigentlichen Es Trenc Strand

Platja d es Pregons Grans hat feinen weißen Sand, der sich sanft bis weit ins Meer hinaus erstreckt. Es Pregons Grans und Es Pregons Petits bilden den südlichsten Strandabschnitt von Es Trenc. 

Hier können e.Surfer unsere Jetsurfboards stundenweise und das Tagespaket mieten. 

Es Trenc

SÜDKÜSTE

Saison 2019